zum Inhalt springen

Meldepflicht

Nicht-EU-Bürger müssen sich bei der Ausländerbehörde und dem Einwohnermeldeamt registrieren lassen. 

Die Anmeldung ist innerhalb einer Woche vorzunehmen.

Was muss ich alles mitbringen für die Anmeldung? 
Nationalausweis 
Anmeldeformular 

Als Nicht-EU-Bürger benötigst Du gegebenenfalls deine Heiratsurkunde beziehungsweise bei Kindern die Geburtsurkunde. Bei ausländischen Urkunden ist zudem eine Übersetzung einer staatlich anerkannten Übersetzerin oder eines staatlich anerkannten Übersetzers erforderlich. Urkunde und Übersetzung müssen im Original vorgelegt werden. Wenn Du deinen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt anmelden möchtest, nimm für alle Fälle etwas Bargeld mit. 


Einwohnermeldeamt

Kundenzentrum Innenstadt
Laurenzplatz 1-3
50667 Köln

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle Heumarkt:
Stadtbahn-Linien: 1, 7, 8, 9

Haltestelle Dom/Hbf:
S-Bahn-Linien: S 6, S 11, S 12, S 13
DB-Verkehr

Haltestelle Rathaus:
Bus-Linie: 132
Haltestelle Gürzenichstraße:
Bus-Linie: 133 

Öffnungszeiten

Ohne Termin:
Mo. 9.00 - 13.00 Uhr
Di. 9.00 - 13.00 Uhr
Mi. 9.00 - 13.00 Uhr
Do. 9.00 - 13.00 Uhr
Fr. 9.00 - 13.00 Uhr
jeden 1. Samstag im Monat 10.00 - 13.00 Uhr

Mit Termin:
Mit Termin steht Ihnen das Kundenzentrum auch von Mo-Fr von 13-19 Uhr offen. Termine kannst Du telefonisch vereinbaren.

Kontakt

Tel.: 0221 22 19 15 58
Fax: 0221 22 19 14 84
E-Mail: 
kundenzentrum-innenstadt@stadt-koeln.de

Zentrale Ausländerbehörde

Zentrale Ausländerbehörde
Blaubach 13
50667 Köln


Öffentliche Verkehrsmittel


Haltestelle Poststraße:
Stadtbahn-Linien 3, 4, 16 und 18

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 7:30 bis 14 Uhr
Freitag 7:30 bis 11 Uhr

Kontakt

Tel.: 0221 22 12 56 01 
Fax: 0221 22 12 56 60 
E-Mail: zab(at)stadt-koeln.de