zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Als erste gegründete Hochschulgruppe dank einer bedingungslosen Beratung von Hr. Korn Karl-Heinz von Internationalen Beziehungen (Akademischen Auslandsamt von der Universität zu Köln und sozial sehr engagierten Gruppen von Studenten aus Afrika wurde ASA feierlich durch einen Eröffnungsabend im Info-Café International (ICI) der Universität zu Köln WS 2008/2009 über die Taufe gehalten. Gefolgt wird dieser Eröffnungsfeier durch weitere Veranstaltungen am Beispiel von „Festival contre le racisme“ von Universität zu Köln im Sommer 2009, Begrüßung der neuen ausländischen Studenten im Rathaus, Lesungen ( Luc Degla Sommer 2010,) Vorträge, Filmabende u.a.über Patrick Lumumba, Thomas Sankara: Die jüngste Asa-Veranstaltung, “der Wiederbelebungsabend“, fand 15. 7. 2011 in Asta Cafe statt. Es ging darum, in einer musikalischen und entspannten Atmosphäre die Ziele von ASA erneut live vorzustellen, explizit die afrikanischen Studenten an der Uni drauf aufmerksam machen und sie zur Mitgliedschaft in ASA einladen, und die bereits aktiven Mitglieder für Mitwirkung bei ASA motivieren zu können. Das Organisationsteam nutzte diese Gelegenheit, um sich bei den Initiatoren der Afrikanischen Hochschulgruppe ASA zu bedanken, vom AAA bis hin zu engagierten Studenten über andere Uni-Institutionen.