zum Inhalt springen

Hochschulzugangsberechtigung

Die hier genannten Hinweise und Vorschriften zur Studienplatzbewerbung gelten ausschließlich für afrikanische Studienplatzbewerber!

Afrikanische  Absolventen , die in Deutschland studieren möchten.

Wenn Du an einer Hochschule in Deutschland studieren willst, musst Du einen Schulabschluss vorweisen, der zu einem Studium in Deutschland berechtigt. In den meisten Fällen genügt ein Schulabschluss, der auch in deinem Heimatland zu einem Studium berechtigen würde. Eine Reihe von ausländischen Reifeprüfungen werden in Deutschland anerkannt. In diesem Fall kannst Du direkt zum Studium zugelassen werden - vorausgesetzt, Du hast ausreichende Deutschkenntnisse. Unter Umständen musst Du weitere Qualifikationen nachweisen, zum Beispiel ein oder zwei erfolgreich abgeschlossene Studienjahre an einer anerkannten Universität im Heimatland. An den Kunst- und Musikhochschulen werden zusätzlich bestimmte Eignungsnachweise verlangt. 

Durch die Zulassungsdatenbank erfährst Du, mit welchen ausländischen Zeugnissen welche Art des Hochschulzugangs in Deutschland möglich ist. Wähle in wenigen Schritten dein Herkunftsland, ggf. dein Zeugnis und beantworte zusätzlich einige landesspezifische Fragen. Im Ergebnis erfährst Du, welche Zugangsmöglichkeit Du grundsätzlich in Deutschland hast. 

DAAD-Zulassungsdatenbank

Afrikanische Absolventen

Wenn Du in deinem Heimatland bereits ein Studium abgeschlossen hast, wirst Du in der Regel auch in Deutschland studieren können. 
Nicht jeder im Ausland erworbene Bachelor-Abschluss berechtigt, ein Master-Studium in Deutschland aufzunehmen. Prüfe bei "anabin", ob Dein Studienabschluss oder Deine bisher absolvierte Studienzeit Dich zum Studium in Deutschland qualifiziert.